Perspektiven für ein selbstbestimmtes Afghanistan

7. Februar 2012
19:30

Gegen Krieg und Besatzung – Perspektiven für ein selbstbestimmtes Afghanistan

mit Malalai Joya (Afghanistan) und Jürgen Rose

Veranstalter: Münchner Friedensbündnis, Bündnis gegen Krieg und Rassimus, Internationaler Versöhnungsbund

Malalai Joya war die jüngste Abgeordnete im Afghanischen Parlament und kämpfte dort sowohl gegen die NATO-Besatzer als auch gegen Warlords und Islamisten. Aufgrund ihrer Positionen wurde sie 2007 aus dem Parlament ausgeschlossen und es wurden schon 4 Attentate auf sie verübt.

Ort: EineWeltHaus
Eintritt: 5.– Euro, ermäßigt: 3.– Euro

Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.